«

Duoabend in der Villa Esche in Chemnitz

Am 23. Oktober 2015 spielte Tomoko Ogasawara mit Matthias Ranft einen  Duoabend / Cello&Klavier in der Villa Esche in Chemnitz. 

Neue CD Präsentation/ auris classic 

Programm: Beethoven,Debussy und Chopin 

Klangbeispiel finden Sie in der " Diskographie"

Veranstalter: Sächsische Mozart-Gesellschaft 
 

Masterkurs in Tsukuba/Japan

Am 30.September 2015

Intensive Arbeit mit dem Beethoven Trio "Erzherzog " 

Mozart Klavierkonzert

An der Einweihungskonzert des Stephanshofs in Bamberg am 20. Septemder 2015 spielte Ogasawara  mit großem Erfolg Mozart Klavierkonzert C-Dur KV467 mit der Kammerphilharmonie Bamberg.

Trio "Franconia"

Jever

Trio "Franconia" gastierte am 11.08. 2015 im Steingraebers Haus in Bayreuth
Rezension Bayreuth:

- Gespräch unter Freunden-

... Im Gespräch der Instrumente präsentierte das Trio Haydn,Schumann und Dvorák. Die von sanft und fast wehmütig bis aufbrausend changierenden Stücke entstanden im Zusammenspiel der drei für sich großen, in der Teamarbeit exzellenten Musiker als Geschichten voller Tiefe: Kopfkino, Bühnenbilder. Der treffendste Begriff für diesen vielfältigen Abend ist tatsächlich das Gespräch; denn in diesem klingenden Trialog auf Augenhöhe brachten die drei Charaktere der Instrumentalisten etwas Gemeinsames hervor, das durch seine unprätentiöse, nahbare und einladend Art berührte. ...
                                                     Katharina Fink   - Nordbayerischer Kurier -  13.08.2015

ーーーーーー

"Trio Franconia" gastierte am 10.Juni im Schloss Jever 

Am Mittwoch, dem 10.06.2015 um 20Uhr findet das erste Schlosskonzert der diesjährigen Saison statt. Auf vielfachen Wunsch gibt es ein Wiedersehen mit dem erstklassigen ABRAXAS - Klaviertrio  Bamberg (jetzt Trio Franconia),das bereits vor eingen Jahren das Publikum begeiterte.
Programm: Haydn, Schumann, Dvorák
Rezension Jever:
Traumhafte Dramatik auf Weltniveau
... Mit dem f-moll Klaviertrio von A. Dvorák boten die Ausführenden ein weiteres Meisterstück,in dem sie mit ihrem glanzvollen Zusammenspiel die Noten in eine Musik voll leidenschaftlicher, fast körperlicher Intensität und Dramatik verwandelten. es schien überhaupt ganz so, als würden anspruchsvolle Hürden alle drei Musiker zu immer noch größeren  Höhenflügen und Leistungen anspornen.  ...
                                            Désirée Warntjen  - Jeversches Wochenblatt - 13.06.2015

 

Klavierabend in der Universität Bamberg

am 07.05.2015 gab sie einen Klavierabend mit dem Programm von Haydn und Chopin in der Musiksaal der Universität Bamberg.

-->